CVFR (kontrollierter Sichtflug)

Die CVFR Ausbildung macht den Piloten zu einem zuverlässigen Partner der Flugsicherung. Er lernt hier sich unter der Kontrolle der Flugsicherung im Luftraum zu bewegen.


Über die CVFR Ausbildung können Inhaber von nationalen Motorflug- oder Seglfluglizenzen die JAR-FCL Lizenz erwerben.
Die Ausbildung besteht aus der theoretischen Ausbildung in Luftrecht, Instrumentenkunde und Funknavigation  sowie 10 Stunden Flugausbildung
in standardisiertem Fliegen nach Instrumenten und Funknavigationsverfahren auf entsprechend ausgerüsteten Flugzeugen oder Motorseglern.

VoraussetzungenPPL-A (ICAO)

Mindestausbildung: je 10 Blockstunden Flugunterricht und 20 Stunden Theorie
Prüfung: Praktische und theoretische Prüfung
Beginn: jeder Zeit möglich

 

Für weitere Rückfragen stehen Ihnen unsere Fluglehrer gerne zur Verfügung!